Symptome einer Helmintheninvasion bei Erwachsenen.

Symptome von Parasiten im Körper

Der Befall mit Helminthen verursacht bei Erwachsenen unterschiedliche Symptome, abhängig von der Art des Parasiten, der in den Körper eingedrungen ist und wo er sich gerne niederlässt.

Sorten und Erscheinungsformen

Parasiten, die im menschlichen Körper leben können, werden in Spulwürmer (Nematoden genannt) und Plattwürmer (Bandwürmer und Trematoden) eingeteilt.

Es gibt eine andere Klassifizierung:

  1. Kontaktieren Sie die Helminthen.Dazu gehören Madenwürmer, die Enterrebiose verursachen, und Zwergbandwürmer, die zu Erregern der Hymenolepiasis werden. Die Infektion durch diese Parasiten erfolgt, wie aus dem Namen der Gruppe hervorgeht, durch Kontakt mit persönlichen Gegenständen, Geschirr und das Zusammenleben mit infizierten Personen am selben Ort. Die charakteristischen Symptome einer Infektion durch solche Würmer sind Juckreiz im Anus und Perineum, der sich nachts verstärkt; Wenn es in die Vagina gelangt, kann es alle Arten von Krankheiten im weiblichen Genitalbereich verursachen. Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen.
  2. Geohelminthsleben am Boden. Sie erreichen ihren Besitzer durch die orale Stuhlmethode durch ungewaschene oder unzureichend behandelte Hände, Gemüse, Obst und andere Früchte, indem sie in Süßwasserkörpern baden und Wasser von ihnen trinken, durch mit kontaminiertem Wasser gewaschenes Geschirr. Die häufigsten Biohelminthen sind Spulwürmer, Peitschenwürmer, Hakenwürmer und Nekatoren. Sie verursachen Hautausschläge in Form von Nesselsucht oder allergischen Hautausschlägen, die sich in Bauchschmerzen und Schmerzen sowie Übelkeit, vermindertem oder fehlendem Appetit äußern. Die Leber ist von Parasiten betroffen und ihre Funktion ist gestört. Bei Mehrfachinfektionen mit bodenübertragenen Helminthen wird eine erhöhte Anzahl von Eosinophilen im Blut diagnostiziert. Es gab Fälle, in denen aufgrund der Ansammlung von Parasiten eine Verstopfung und sogar ein Bruch des Darms auftritt, was zu einer Peritonitis führt.
  3. Biohelminthserreichen den Menschen über intermediäre Träger von Parasiten. Diese Klasse von Helminthen umfasst Bandwürmer: Schweine und Rinder, Nematoden, Trematoden, Cestoden. Sie erreichen den Menschen durch unzureichend gekochtes Fleisch und Fisch, leicht gesalzenen Kaviar und leicht gesalzenen Fisch verschiedener Rassen, die lieber in Süßwasserreservoirs leben. Der Befall mit Biohelminthen ist durch abwechselnde Verstopfung mit Durchfall gekennzeichnet, während Fragmente (Strobilla) dieser Parasiten im Stuhl zu sehen sind; Es gibt Schmerzen im Bauch, Gewichtsverlust, Manifestationen von Anämie, die aufgrund der Tatsache auftreten, dass Parasiten die meisten Vitamine, Proteine ​​und Eisen absorbieren, die eine Person benötigt.
wie man Parasiten aus dem Körper entfernt

Wichtig!Die Invasion von Helminthen bei Erwachsenen hat ebenfalls häufige Symptome: Hautausschläge, Schwellungen und Entzündungen der Lymphknoten, Schwäche, Müdigkeit, Schmerzen in Gelenken, Muskeln und Bauch, veränderter Stuhl und Vorhandensein von Blut, blasse HautHaut.

Wenn bei Erwachsenen Symptome einer Helmintheninvasion auftreten und keine ordnungsgemäße Behandlung durchgeführt wird, können schwerwiegende Schäden am Körper auftreten, wie allergische Myokarditis, Meningoenzephalitis, Hepatitis und andere Erkrankungen der Leber und Gallenblase, Lungenentzündung, Läsionen des Nervensystems. Pankreatitis und viele andere.

Diagnose

Sobald der geringste Verdacht und die geringsten Symptome einer Wurminfektion auftreten, sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren. Er wird bestimmte Arten von Tests verschreiben und auf der Grundlage ihrer Ergebnisse eine Behandlung verschreiben. Zunächst wird eine Analyse der Eier der Würmer vorgeschrieben. Zu diesem Zweck wird eine kleine Menge frischer Fäkalien (etwa ein Teelöffel) für die Forschung an einer Laboreinrichtung gespendet. Der Behälter zum Sammeln der Fäkalien sollte aus Kunststoff oder Glas mit einem dichten Deckel bestehen.

Wichtig!Je länger die Zeit von der spontanen Defäkation bis zur Analyse vergeht, desto geringer ist die Genauigkeit. Um ein vollständiges Bild zu erhalten, wird eine solche Analyse mehrmals in Intervallen von 3-4 Tagen gesendet.

Das Abkratzen des Analbereichs wird als ebenso wirksamer Test angesehen. Es werden auch Blut- und Urintests durchgeführt. Den Indikatoren zufolge kann auch das Vorhandensein bestimmter Parasiten angenommen werden. Zusätzliche Untersuchungen von Sputum, Galle, Rektalschleim, Ultraschall und Tomographie, Endoskopie und Endobiopsie können ebenfalls vorgeschrieben werden.

Behandlung des Wurmbefalls

Nachdem der Helminthenbefall festgestellt wurde, verschreibt der Arzt eine Behandlung. Die dafür verwendeten Medikamente werden aufgrund der Diagnose verschrieben.

Wichtig!Es kommt vor, dass eines der Medikamente eine individuelle Intoleranz und Nebenwirkungen verursacht. In diesem Fall passt der behandelnde Arzt die Behandlung an.

Anzeichen für das Vorhandensein von Parasiten im menschlichen Körper

Für die Behandlung von Helmintheninvasionen gibt es viele beliebte Mittel, die sich seit Jahrhunderten bewährt haben. Darunter befinden sich Kürbiskerne, Abkochungen und Aufgüsse von Kräutern wie Wermut und Rainfarn, mit Milch angereicherter Knoblauch, Walnussmembranen, Nelken und Gewürze aus Zimt, Maisseide.

Es gibt sogar Rezepte, die Lebensmittel aus der täglichen Ernährung verwenden, wie Sauerkraut oder Radieschen, Karotten oder weiße Bohnen.

Vorbeugende Maßnahmen

Die Verhinderung helminthischer Invasionen sollte keine einzelne Maßnahme sein, sondern ständige Maßnahmen. Schließlich weiß jeder, dass es einfacher ist, eine Krankheit zu verhindern, als sie später zu heilen. Die einfachste vorbeugende Maßnahme ist, es sauber zu halten! Waschen Sie Ihre Hände, nachdem Sie überfüllte Orte und Transportmittel besucht, auf die Toilette gegangen und mit Geld umgegangen, Ihr Haustier gestreichelt und im Garten gegraben haben.

Gewöhnen Sie sich an, sich gründlich unter fließendem Wasser zu waschen und dann kochendes Wasser über Obst, Gemüse und andere Früchte zu gießen, die roh serviert werden. Trinken Sie kein Wasser aus Stauseen und natürlichen Quellen (Quellen, Quellen), ohne zu kochen. Verwenden Sie es nicht zum Trinken, Geschirr spülen und Essen.

Fleisch- und Fischliebhaber sollten darauf achten, Technologie und Garzeit nicht zu stören. Ein Kebab oder Steak mit Blut ist natürlich sehr lecker, aber es ist mit Helminthenbefall behaftet, der bei Erwachsenen sehr unangenehme Symptome hervorruft.